München Zentrum
Tel.: 089 - 23 23 27 77
München Pasing
Tel.: 089 - 88 99 83 0
Online
Termin
Ihr ästhetisches Beratungsgespräch
jetzt online vereinbaren

Brustimplantate

Brustimplantate

Eingriffe im Brustbereich und vor allem die Brustvergrößerung gehören zu den am häufigsten durchgeführten Eingriffen in der plastischen Chirurgie. Die anspruchsvolle Operation Brustvergrößerung erfordert präzises Fachwissen und viel Erfahrung.

Wir haben zahlreiche Brustvergrößerungen in den letzten 10 Jahren in unseren beiden Belegkliniken in München - Isar-Klinik und Krüsmann-Klinik - durchgeführt und damit vielen Frauen zu einem natürlich aussehenden Busen in der gewünschten Form und Größe verholfen.

Brustimplantate zur Brustvergrößerung und der mit Implantaten kombinierten Bruststraffung bestehen heute vorwiegend aus Silikon. Kochsalzimplantate werden in Deutschland nur noch selten verwendet. Da wir bei unseren operativen Eingriffen nicht nur höchste Ansprüche an unsere eigene Dienstleistung stellen, sondern auch an die von uns zum Einsatz kommenden Produkte, verwenden wir für die Brustvergrößerung ausschließlich Implantate des namhaften Herstellers "Mentor", die beste Verträglichkeit und Formkonstanz über viele Jahr bieten.

 Ausschließlich Brustimplantate von höchster Qualität eines führenden Herstellers kommen bei unseren Brustvergrößerungen zum Einsatz.

Mentor war der erste Hersteller von Brustimplantaten, der CE-Kennzeichnungsstatus erreichte. Das Unternehmen stellt bereits seit über 30 Jahren Brustimplantate her, die ständig einen strengen Qualitätskontrollprozess durchlaufen müssen. Der Brustimplantate-Hersteller aus USA verfügt über ein automatisches Tauchverfahren, womit konstant einheitliche Implantathüllen sichergestellt werden.

Zudem kann Mentor dadurch eine lebenslange Produktaustauschmöglichkeit für alle mit Gel gefüllten Brustimplantate bei Brustvergrößerungen bieten.

Die Brustimplantate von Mentor sind durch ein einzigartiges Silikongel gekennzeichnet, dessen Substanz gleichmäßig vernetzt ist und somit die Elastizität erhalten bleibt, die dem natürlichen Brustgewebe ähnelt. Man unterscheidet Brustimplantate mit einer glatten oder einer texturierten Oberfläche. Darüber hinaus sind diese in einer Vielzahl von Größen und Formen erhältlich, um sich an die unterschiedlichen Körpertypen anzupassen. Wir verwenden für die Brustvergrößerung Implantate mit einer texturierten Oberfläche, wodurch sie mit dem umliegenden Gewebe besser verwachsen.

Unterschiedliche Formen und Größen der Brustimplantate kommen bei der Brustvergrößerung zum Einsatz

Abhängig von der gewünschten Brustform können Sie zwischen runden oder anatomisch geformten Brustimplantaten wählen. Anatomisch geformte Implantate haben eine tropfenförmige Form, die der Brust ein besonders natürlich wirkendes Aussehen verleihen, da sie im oberen Bereich etwas flacher verlaufen als im unteren Bereich. Das Einsetzen anatomischer Brustimplantate erfordert Feingefühl, Können und viel Praxiserfahrung durch einen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, da die Implantattasche genauestens vorbereitet sein muss, damit sich das Implantat nach dem Einsetzen nicht drehen kann.

Runde Brustimplantate gibt es in verschiedenen Durchmessern. Der Durchmesser eines runden Implantates sollte passend zu Ihrer Brustkorbbreite gewählt werden.

Je größer die gewünschte Körbchengröße, desto größer ist das Brustimplantat. Die Größe von Brustimplantaten wird in Milliliter oder Kubikzentimeter gemessen. Zusätzlich zu Größe und Form sind Brustimplantate auch in unterschiedlichen Profilen erhältlich. Man unterscheidet zwischen niedrigem Profil, Mittelprofil, Mittelprofil Plus, Hochprofil und ultrahohem Profil, wobei letzteres am besten geeignet ist für Frauen mit einem schmaleren Brustkorb.

 Die unterschiedlichen Schnittechniken beim chirurgischen Eingriff

Entscheidend für die Schnitttechnik bei der Brustvergrößerung und auch Bruststraffung mit Implantaten ist die individuelle Beschaffenheit von Brust- und Hautgewebe. Man unterscheidet zwischen drei typischen Schnittführungen: unter dem Arm, um die Brustwarze oder in der Brustumschlagfalte.

Der Schnitt am Brustwarzenhof ist in Brasilien ein beliebter Zugangsweg, der eine kaum sichtbare Verheilung ermöglicht. Auch bei uns kommt diese Brasilianische Technik ("innerer BH") zum Einsatz. Besonders für Frauen, deren Brustwarzenhof eine relativ starke Abgrenzung zur Hautfarbe der Brust hat, eignet sich diese Art der Schnittführung. Es sind so gut wie keine Narben nach der Brustvergrößerung zu erkennen.

Auch bei der mit Implantaten kombinierten Bruststraffung ist diese Methode von großem Vorteil.

Das Brustimplantat kann entweder teilweise unter dem Brustmuskel (submuskulär) oder auf dem Muskel und unter den Brustdrüsen (subglandulär) platziert werden. Bei einer genauen Analyse stellen wir fest, in wieweit ausreichend Gewebe verfügbar ist, um das von Ihnen gewünschte Brustimplantat abzudecken. Bei sehr schmalen und schlanken Frauen empfehlen wir die Platzierung des Implantates unter den Brustmuskel, damit die Brustimplantate ausreichend mit Gewebe bedeckt sind und im Dekolleté keine Stufenbildung durch den Implantatrand zu sehen ist. Durch exakte und präzise Präparationstechnik sind wir in der Lage, auf den Einsatz von Drainageschläuchen zu verzichten.

Der Hautschnitt hat in Abhängigkeit von der Implantat-Größe eine Länge von ca. 4 - 5 cm. Über diesen Schnitt heben wir das Brustgewebe vorsichtig an und schaffen den erforderlichen Hohlraum für das Brustimplantat. Dieses wird dort in die richtige Position gebracht. Mit feinsten Fäden werden die Schnittwunden wieder sorgfältig geschlossen und danach zum Schutz mit einem Kompressionsverband bedeckt.

Nach der Operation zur Brustvergrößerung und der mit Implantaten kombinierten Bruststraffung erhalten Sie von uns einen Implantate-Paß. Mentor sichert Ihnen in diesem Implantate-Paß eine lebenslange Garantie auf die Haltbarkeit der Brustimplantate zu.

Wenn Sie mit dem Gedanken einer

oder einer anderen Schönheitsbehandlung wie

spielen, sind Sie bei uns als Fachärzten mit jahrelanger Erfahrung in besten Händen.

PERSÖNLICHE BERATUNG

Für ein ausführliches und unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren Sie einen Termin per Telefon: 089 8899830.

oder

vereinbaren Sie direkt einen Termin online

Dr. A. Geisweid & Dr. B. Kühlein
PRAXIS PASING
Gottfried-Keller-Strasse 20
81245 München
Telefon: 089 - 8899830
PRAXIS INNENSTADT
Briennerstrasse 3
80333 München
Telefon: 089 - 23232777

München Zentrum
Tel.: 089 - 23 23 27 77
München Pasing
Tel.: 089 - 88 99 83 0

Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, können Sie die Website besser nutzen.